Mappenvorbereitungskurs

»Unterstützung der Oldenburger Kunstschule«

07.09.2021 – 30.06.2022

Junge Kunst von morgen

Förderung von beruflichen Wegen in die Kunst

Sich selbst künstlerisch auszudrücken und die eigene Kreativität frei zu entfalten ist der Wunsch vieler junger Menschen. Damit aus einer Passion eine Profession wird, bedarf es neben Kreativität, dem Vertrauen auf sich und seine Fähigkeiten auch fachliche Begleiter und Förderer. Seit mehr als 20 Jahren fördern wir daher junge regionale Kunst im Rahmen des Kunstfoyers.

Heute mehr als sonst, dürfen wir unseren Kunstnachwuchs nicht vergessen! Wir möchten Sie daher auf das besondere Engagement der Oldenburger Kunstschule aufmerksam machen. Mit viel Empathie und Wissen werden hier Jugendliche auf ihrem beruflichen Weg in die Kunst begleitet.

Aus gegebenem Anlass halten wir es mit der Durchführung wie auch schon beim letzten Mal und veranstalten keine Vernissage vor Ort. Stattdessen werden fördern wir den Mappenvorbereitungskurs in der Oldenburger Kunstschule.

Der Weg in die Kunst

In der heutigen Zeit entstehen viele Berufsbilder, welche nach einem feinen Gespür für Gestaltung und Kunst rufen. Die Oldenburger Kunstschule bietet Heranwachsenden die Möglichkeit, sich in Mal- und Zeichenkursen, digitalen Malweisen sowie in Mappenvorbereitungskursen ihre künstlerischen Fähigkeiten weiterzuentwickeln.

Unter der Leitung von Andrey Gradetchliev werden junge Menschen bei der Erstellung ihrer Portfolios für Kunsthochschulen, Fachhochschulen oder künstlerischen Ausbildungsstätten unterstützt.

Erfahren Sie mehr über die jungen Macher von morgen unter: treuhand.de/junge-kunst

Junge Kunst